Klage in Wohnungseigentums­angelegenheiten (WEG)

Wenn Sie Mitglied einer Wohnungseigentümergemeinschaft sind, kann es vorkommen, dass Sie sich gegen einen oder mehrere Beschlüsse der Eigentümerversammlung wehren wollen.
Dies erfolgt durch einen Antrag gem. §§ 23 IV, 43 I Nr. 4 WEG, der sich gegen die übrigen Miteigentümer richtet.
Diese sind daher alle namentlich und mit vollständiger Anschrift (ggfls. Mittels einer Liste in der Anlage), ebenso wie der Verwalter zu benennen.

Es ist zu beachten, dass dem Antrag in ausreichender Anzahl (für jeden Antragsgegner/Wohnungseigentümer und den Verwalter eine) Abschriften beigefügt werden.

Das Protokoll der Eigentümerversammlung, welches den oder die angefochtenen Beschlüsse enthält muss (in Kopie) beigefügt werden.

Links