Fachhochschule für Rechtspflege in Nordrhein-Westfalen

Die Fachhochschule ist eine Ausbildungseinrichtung des Landes. Sie besteht seit 1976. Die Einrichtung gehört zu den Verwaltungsfachhochschulen und beteiligt sich mit einem zeitgemäßen Studienangebot an der Ausbildung für den öffentlichen Dienst. Sie gliedert sich in die Fachbereiche Rechtspflege und Strafvollzug. Im Studiengang Rechtspflege wird der Beamtennachwuchs für den gehobenen Dienst bei Gerichten, Staatsanwaltschaften und in der Justizverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen ausgebildet. Der Studiengang Strafvollzug bildet die Beamtinnen und Beamten des gehobenen Vollzugs- und Verwaltungsdienstes für zehn Bundesländer aus. Seit dem 01.01.2007 fällt auch die länderübergreifende Amtsanwaltsausbildung in die Zuständigkeit der Fachhochschule.

Adresse:
Fachhochschule für Rechtspflege NRW Schleidtalstr. 3 53902 Bad Münstereifel Tel.: 02253 318-0  Fax: 02253 318-146
Internet: www.fhr.nrw.de externer Link, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab E-Mail: poststelle@fhr.nrw.de

Weitere Informationen zur Ausbildung für den gehobenen Justizdienst sind unter der Rubrik Stellenmarkt/Berufsbilder/Berufe des gehobenen Dienstes zu finden

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z