Finanzierungshilfen

Finanzierungshilfen: eine spezielle Form von Verbraucherverträgen, die in den §§ 499 – 504 BGB geregelt sind. Die Verträge haben Kreditierungswirkung. Dazu zählen:
- der Zahlungsaufschub,
- Finanzierungsleasingverträge,
- Teilzahlungsgeschäfte.
Die Verträge unterliegen dem Verbraucherschutzrecht. Den Unternehmer treffen besondere Informationspflichten und der Verbraucher hat ein 14-tägiges Widerrufsrecht.

Weitere Informationen im Bürgerservice.

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z