Internationaler Gerichtshof

Der Internationale Gerichtshof (IGH) ist der Nachfolger des Völkerbundsgerichtshofes und das Rechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen (UNO). Er hat seinen Sitz in Den Haag (Niederlande) und setzt sich aus 15 unabhängigen Richtern zusammen, die 15 verschiedenen Staaten angehören müssen. Diese werden von der UNO-Vollversammlung und vom UNO-Sicherheitsrat auf 9 Jahre gewählt. 

Vor dem IGH können alle Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen klagen und verklagt werden sowie andere Staaten, die entweder dem Statut des IGH beigetreten sind oder sich im Einzelfall der Entscheidung des IGH unterstellen. 

Arbeitssprachen des IGH sind Englisch und Französisch. 

Der Internationale Gerichtshof in Den Haag ist nicht zu verwechseln mit dem ebenfalls in Den Haag ansässigen Internationalen Strafgerichtshof für Kriegsverbrecher.

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z