Urlaub

Urlaub aus der Haft ist eine wichtige Behandlungsmaßnahme im Strafvollzug. Es wird den Gefangenen gestattet, sich ohne Aufsicht bei mindestens einer Übernachtung einige Tage und Nächte außerhalb der Anstalt aufzuhalten. „Regelurlaub„ kann bis zu 21 Tagen im Jahr gewährt werden, wenn nicht zu befürchten ist, dass sich die Gefangenen dem Vollzug der Freiheitsstrafe entziehen oder den Urlaub zur Begehung von Straftaten missbrauchen wird. Urlaub ist somit eine bedeutende Bewährungsprobe für den Gefangenen. Der Hafturlaub soll der Isolierung der Gefangenen in den Haftanstalten entgegenwirken und ihnen den Kontakt zu nahe stehenden Personen erleichtern. Er dient somit der Reintegration der Gefangenen in die Gesellschaft. Urlaub wird auch aus besonderem Anlass z. B. der Eheschließung, wegen Krankheit oder Tod eines nahen Angehörigen und zur Vorbereitung der Entlassung gewährt.

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z