Zugang zum Zellentrakt
Quelle: Justiz NRW

Justizvollzug

Vollzugsanstalten, Jugendarrestanstalten und Justizvollzugssschule
In Nordrhein-Westfalen gibt es 36 Justizvollzugsanstalten mit mehr als 18.500 Plätzen.

Zum Justizvollzug des Landes Nordrhein-Westfalen gehören 36 Justizvollzugsanstalten, 5 angeschlossene Zweiganstalten und 21 weitere Außenstellen, 5 Jugendarrestanstalten sowie die Justizvollzugsschule in Wuppertal.

Insgesamt verfügt Nordrhein-Westfalen über rund 18.500 Haftplätze bei einer Belegung, die in der Regel zwischen etwa 16.000 und 16.500 Gefangenen schwankt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass regelmäßig mehr als 1.000 Haftplätze insbesondere wegen Renovierungsarbeiten nicht belegt werden können. In den Justizvollzugsanstalten des Landes sind mehr als 8.000 Bedienstete tätig, knapp 6.000 davon im allgemeinen Vollzugsdienst.

Die  Aufsicht liegt beim Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen, bei dem eine Justizvollzugsabteilung eingerichtet ist.

Einen Überblick über Struktur, Organisation, Aufgaben und Behandlungsmaßnahmen des Justizvollzugs des Landes Nordrhein-Westfalen mit weiterführenden Links sowie statistische Informationen erhalten Sie im Bürgerservice.