Carsten Heim ist neuer Leiter der Justizvollzugsanstalt Münster

Carsten Heim Quelle: Justiz NRW

11.01.2016

Carsten Heim (56) ist der neue Leiter der Justizvollzugsanstalt Münster. Er folgt damit auf Maria Look, die bereits im September 2014 die Leitung der Justizvollzugsanstalt Werl übernommen hat.

Herr Heim ist in Münster geboren und auch aufgewachsen. In den Jahren 1980 bis 1987 studierte er Psychologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität der Stadt. Im Juni 1991 stieg er als Psychologe  bei der Justizvollzugsanstalt Münster in den Dienst des NRW-Justizvollzuges ein. Wenige Monate später wechselte Herr Heim ins Ruhrgebiet an die Justizvollzugsanstalt Gelsenkirchen, der heutigen Sozialtherapeutischen Anstalt Gelsenkirchen. Nach mehreren Jahren als Anstaltspsychologe wurden ihm dort im Februar 2002 mit der Bestellung zum ständigen Vertreter des Anstaltsleiters erstmals verantwortungsvolle Führungsaufgaben übertragen. Bereits im Jahr 2005 wurde der Psychologe sodann zum Leiter dieser Einrichtung ernannt und sechs Jahre später stand er an der Spitze der 1998 in Betrieb genommenen JVA Gelsenkirchen, die er bis zuletzt erfolgreich geleitet hat.

Herr Heim ist verheiratet und hat drei Kinder.

Grußwort von Justizminister Kutschaty
anlässlich der Amtseinführung und Würdigung der Amtsvorgängerin.

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@jm.nrw.de