2017-08-03 LAG_Hamm_Kunstausstellung
Ausstellung wir-künstler-dülmen. Quelle: Justiz NRW

Landesarbeitsgericht Hamm: Künstlergemeinschaft „wir-künstler-dülmen“ stellt Auswahl ihrer Arbeiten vor

03.08.2017

Im Foyer des Landesarbeitsgerichts Hamm sind derzeit rund 30 Werke der Künstlergemeinschaft „wir-künstler-dülmen“ zu sehen. Die im Jahr 2000 gegründete Gruppe zeigt dabei unter dem Titel „Impressionen…..aus dem Leben“ einen Querschnitt ihrer Arbeiten aus dem Bereich der Malerei. Die Ausstellung ist Teil der Reihe „Kunst im Gericht“ im Landesarbeitsgericht Hamm. In deren Rahmen werden regelmäßig wechselnd Werke von unterschiedlichen Künstlern oder Künstlergruppierungen aus Hamm oder dem Gerichtsbezirk gezeigt.

In der Ausstellung sind alle elf Mitglieder der Künstlergemeinschaft vertreten. Die von ihnen ausgewählten und arrangierten Werke stehen jeweils für den individuellen Stil der Beteiligten. Dieser ist breit gefächert und reicht von der gegenständlichen, teils sehr realitätsnahen Darstellung bis zur abstrakten Malweise. Vertreten sind unter anderem figürliche, florale und landschaftliche Motive sowie Eindrücke aus der Tierwelt. Die Bilder sind in Acryl oder Ölfarben gearbeitet. Die Künstlergemeinschaft trifft sich regelmäßig zum fachlichen Austausch über die Arbeiten ihrer Mitglieder. Sie führt gemeinsame Ausstellungen durch und beteiligt sich an Kulturveranstaltungen und -projekten. Daneben werden regelmäßig Aktionen gestaltet, wie zuletzt das Malen mit Demenzkranken in Kooperation mit einer Betreuungseinrichtung in Dülmen.

Die aktuelle Ausstellung kann noch bis zum 15. September 2017 kostenfrei besucht werden. Sie ist während der allgemeinen Öffnungszeiten des Gerichts (Montag bis Mittwoch von 8.00 bis 16.00 Uhr sowie Donnerstag und Freitag von 8.00 bis 15.30 Uhr) über den Haupteingang an der Marker Allee 94 zugänglich.

Das Foto zeigt Hedwig Jasper (im Bild links, Mitglied der Künstlergruppe) und Kerstin Schmidl als Ausstellungsverantwortliche des LAG Hamm. (Quelle: Justiz NRW).

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@lag-hamm.nrw.de