Arbeitsgericht Wuppertal
Quelle: Justiz NRW

Arbeitsgericht Wuppertal: Landesweite Informationswoche zum Arbeitsrecht vom 02.10. bis 06.10. 2017

26.09.2017

Landesweite Informationswoche zum Arbeitsrecht vom 02.10. bis 06.10. 2017

Das Arbeitsgericht Wuppertal informiert vor Ort über

„Arbeitsrecht und Arbeitsbedingungen im Wandel“

Der Arbeitsplatz ist ein Ort, an dem jeder viel Zeit verbringt. Er ist die finanzielle Grundlage für die Erfüllung der persönlichen Wünsche und Lebensvorstellungen. Nicht immer geht es am Arbeitsplatz jedoch harmonisch zu. Allein in Nordrhein-Westfalen werden jedes Jahr mehr als 85.000 Verfahren bei den Arbeitsgerichten anhängig, in denen es um den Bestand des Arbeitsverhältnisses oder Auseinandersetzungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern geht.

Neben Fragen zu Wirksamkeit von Kündigungen oder Durchsetzung von Entgeltansprüchen spielen bei den Arbeitsgerichten in NRW immer häufiger auch Themen eine Rolle, die aus der Digitalisierung der Arbeitsbedingungen und dem internationalen Wettbewerbsdruck folgen: Wie lässt sich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf vertraglich angemessen regeln? Welche Auswirkungen hat der demografische Wandel auf die Arbeitsbedingungen im Unternehmen? Welches Verhalten kann von Mitarbeitern in sozialen Medien erwartet werden? Und: Müssen Mitarbei-ter ständig für ihren Arbeitgeber erreichbar sein?

Das Arbeitsgericht Wuppertal, Eiland 2, 42103 Wuppertal beteiligt sich

am 05. Oktober 2017 von 09.00 Uhr bis 15.00 Uhr

an der landesweiten, vom Ministerium der Justiz initiierten Informationswoche des Arbeitsrechts. In den Räumen des Arbeitsgerichts Wuppertal wird es Informations-stände der Arbeitgeberverbände Wuppertal und Remscheid sowie des DGB geben. Das Arbeitsgericht informiert über seine Rechtsantragsstelle und veranstaltet ein Arbeitsrechtsquiz. Außerdem besteht die Möglichkeit, zwischen 09.00 Uhr und 15.00 Uhr an Gütesitzungen des Gerichts teilzunehmen.

Das Arbeitsgericht Wuppertal lädt alle Bürgerinnen und Bürger der Städte Wuppertal, Remscheid und Velbert sowie des weiteren Umlandes herzlich ein. Angesprochen und willkommen sind in gleicher Weise Angehörige der Arbeitnehmerschaft, Personen mit Arbeitgeberfunktion und Menschen mit Interesse an arbeitsgerichtlichen Themen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Für Fragen steht Ihnen zur Verfügung:

pressestelle@arbg-wuppertal.nrw.de

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@arbg-wuppertal.nrw.de