Luftbild_JZ_Aachen_arb_aachen
Quelle: Justiz NRW

Das Arbeitsgericht Aachen informiert am 06.10.2017 über „Arbeitsrecht und Krankheit“ im Rahmen der landesweiten Informationswoche zum Arbeitsrecht

29.09.2017

Der Arbeitsplatz ist ein Ort, an dem jeder viel Zeit verbringt. Er ist die finanzielle Grundlage für die Erfüllung der persönlichen Wünsche und Lebensvorstellungen. Nicht immer geht es am Arbeitsplatz jedoch harmonisch zu. Allein in Nordrhein-Westfalen werden jedes Jahr mehr als 85.000 Verfahren bei den Arbeitsgerichten anhängig, in denen es um den Bestand des Arbeitsverhältnisses oder Auseinandersetzungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern geht.

Vom 02.10.2017 bis 06.10.2017 können sich Interessierte landesweit aus erster Hand bei den Arbeitsgerichten in Nordrhein-Westfallen über verschiedene arbeitsrechtliche Themen informieren.

Das Arbeitsgericht Aachen beteiligt sich am 06.10.2017 ab 10.00 Uhr mit einem Vortrag nebst "Muster"-Kammertermin an der landesweiten Informationswoche des Arbeitsrechts.

Die Veranstaltung findet von 10.00 bis ca. 12.00 Uhr im Justizzentrum Aachen, Adalbertsteinweg 92, 52070 Aachen, im alten Schwurgerichtssaal (D 1.315) statt. Mit einem Vortrag zum Thema "Arbeitsrecht und Krankheit" wird insbesondere über die Voraussetzungen einer krankheitsbedingten Kündigung sowie Fragen der Entgeltfortzahlung informiert. Der Vortrag wird von einem "Muster"-Kammertermin begleitet, der den Ablauf einer mündlichen Verhandlung veranschaulicht. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: presse@arbg-aachen.nrw.de