Pressemitteilung Landessozialgericht:: Ab dem 29.02.2016 gelten für das Landesssozialgericht Nordrhein-Westfalen geänderte, vierstellige Fernsprech - und Telefax-Durchwahlnummern

24.02.2016

Ab dem 29.02.2016 gelten für das Landesssozialgericht Nordrhein-Westfalen geänderte, vierstellige Fernsprech - und Telefax-Durchwahlnummern

Essen. Ab dem 29.02.2016 gelten für das Landesssozialgericht Nordrhein-Westfalen geänderte, vierstellige Fernsprech - und Telefax-Durchwahlnummern.

Den bisherigen Durchwahlnummern wird eine "7" vorangestellt.

Beispiel:

• bisherige Durchwahlnummer:

0201 / 7992 - 900

• neue Durchwahlnummer: 0201 / 7992 - 7900

Die Fernsprechsammelnummer 0201 / 7992 - 1 (Zentrale) bleibt unverändert.

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@lsg.nrw.de