Minister der Justiz Peter Biesenbach und PLG Dr. Bernd Scheiff mit Schülern der Rechtskundearbeitsgemeinschaften
Minister der Justiz Peter Biesenbach und PLG Dr. Bernd Scheiff mit Schülern der Rechtskundearbeitsgemeinschaften. Quelle: Justiz NRW

Landgericht Düsseldorf: Rechtskunde-Arbeitsgemeinschaften im Landgericht Düsseldorf - Eröffnung der Ausstellung "Justiz und Nationalsozialismus"

10.10.2018

Minister der Justiz Peter Biesenbach und Präsident des Landgerichts Dr. Bernd Scheiff eröffneten am 9. Oktober 2018 im Landgericht Düsseldorf die neu überarbeitete Wanderausstellung "Justiz und Nationalsozialismus". Die Ausstellung der Dokumentations- und Forschungsstelle NRW leistet seit 30 Jahren einen Beitrag zur Aufarbeitung des Justizunrechts in der NS-Zeit.

Unter den mehr als 130 Besuchern waren insbesondere 90 Schülerinnen und Schüler aus Rechtskunde-Arbeitsgemeinschaften, die von dem langen Weg zur Gerechtigkeit hören wollten. Richter am Oberlandesgericht Dirk Frenking beschrieb den Jugendlichen, wie Unrechts-Justiz unter den Nationalsozialisten entstehen konnte, welche Schwierigkeiten die Justiz in der Nachkriegszeit hatte, die Vergangenheit zu überwinden, und wie heute, 80 Jahre nach der Reichsprogromnacht, die Gerichte weiter NS-Verbrechen verurteilen.

ie Ausstellung ist im Landgericht Düsseldorf, Werdener Straße 1, 40227 Düsseldorf, vom 09.10. bis zum 30.12.2018 von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Insbesondere Schulklassen sind herzlich willkommen und können nach Anmeldung auch durch die Ausstellung geführt werden.

Dr. Elisabeth Stöve

Vorsitzende Richterin am Landgericht

Pressesprecherin des Landgerichts

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@lg-duesseldorf.nrw.de