olg-hamm
Quelle: Justiz NRW

Oberlandesgericht Hamm: Fortsetzung der mündlichen Verhandlung im "Arcandor-Prozess"

28.09.2017

Am 4. Oktober 2017 und am 11. Oktober 2017, jeweils um 10:30 Uhr, Saal A 006, setzt der 8. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm die mündliche Verhandlung in dem "Arcandor-Prozess" über die Rückzahlung von Sonderboni und Abfindungsguthaben (Az. 8 U 112/13 OLG Hamm) fort.

In dem Rechtsstreit des klagenden Insolvenzverwalters der Arcandor AG gegen ehemalige Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder der Gesellschaft wird insbesondere über die Rückzahlung von Sonderboni und Abfindungsguthaben sowie über den Ausgleich von Flugkosten gestritten. Weitere Informationen können den Pressemitteilungen des Oberlandesgerichts Hamm vom 29.08.2014, 03.09.2014 und 10.12.2014 - veröffentlicht im Pressearchiv 2014 des Oberlandesgerichts Hamm (http://www.olg-hamm.nrw.de/behoerde/presse/pressemitteilung_archiv/archiv/2014_pressearchiv/index.php) - entnommen werden.

Zum Termin am 04.10.2017 hat der Senat das persönliche Erscheinen 5 ehemaliger, im Prozess beklagter Vorstandsmitglieder der Arcandor AG angeordnet. Die Beklagten sollen u.a. zur Zahlung von Sonderboni, Abfindungen und zu Sponsorenleistungen für die Universität Oxford angehört werden. Ihre Anhörung erfolgt zur Sachverhaltsaufklärung, ggfls. werden sie auch als Partei oder als Zeuge vernommen.

Zum Termin am 11.10.2017 sind der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Arcandor AG und eine ehemalige Beschäftigte des Unternehmens als Zeugen geladen. Durch ihre Vernehmung soll u.a. die sachliche Notwendigkeit und dienstliche Veranlassung von Charterflügen aufgeklärt werden.

Mündliche Verhandlung des 8. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Hamm im Rechtsstreit 8 U 112/13 OLG Hamm am 04.10.2017 und am 11.10.2017, jeweils um 10:30 Uhr, Saal A 006.

Christian Nubbemeyer, Pressedezernent

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@olg-hamm.nrw.de