olg-hamm
Quelle: Justiz NRW

Oberlandesgericht Hamm: Feierlicher Amtswechsel beim Landgericht Detmold

29.01.2020

Donnerstag, den 30. Januar 2020 um 10:30 Uhr wird Peter Biesenbach, Minister der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen, im Landgericht Detmold den ehemaligen Landgerichtspräsidenten Rainer Mues offiziell verabschieden und gleichzeitig dessen Nachfolgerin Gisela Nagel in ihr Amt als Präsidentin des Landgerichts Detmold einführen. An der Veranstaltung nehmen der einladende Präsident des Oberlandesgerichts, Johannes Keders, sowie zahlreiche Gäste aus Justiz, Politik und Wirtschaft teil.

Rainer Mues trat 1989 in den richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen. Von Juni 1992 bis September 1994 war er an das Bundesministerium der Justiz in Bonn abgeordnet. Im Oktober 1994 wurde er zum Richter am Amtsgericht in Soest ernannt. Nach seiner Erprobung in einem Senat für Familiensachen des Oberlandesgerichts Hamm wurde er im Dezember 1998 zum Richter am Oberlandesgericht in Hamm ernannt. Dort gehörte er verschiedenen Zivilsenaten und einem Senat für Familiensachen an. Neben seinem Einsatz in der Rechtsprechung leitete er ab Juli 2003 in der Verwaltungsabteilung das für Haushalts- und Bauangelegenheiten zuständige Dezernat. Ab Juli 2006 übernahm er im nordrhein-westfälischen Justizministerium die Leitung des Haushaltsreferats. 2009 folgte seine Ernennung zum Leitenden Ministerialrat. Als solcher war er in der Abteilung für Justizvollzug für personalrechtliche Grundsatzangelegenheiten, Gesundheitsfürsorge, Recht und Gesetzgebung sowie für Haushaltsangelegenheiten zuständig. Zudem oblag ihm die ständige Vertretung des Abteilungsleiters. Seit Juni 2014 leitete er als Präsident das Landgericht Detmold und war neben seinen Verwaltungsaufgaben Vorsitzender einer Berufungszivil- und Beschwerdekammer. Am 7. Oktober 2019 übernahm Rainer Mues die Leitung des Landgerichts Bochum. Dort führt er auch den Vorsitz in einer Berufungszivil- und Beschwerdekammer.

Gisela Nagel trat 1989 in den richterlichen Dienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein und wurde im Oktober 1995 zur Richterin am Landgericht in Bielefeld ernannt. Nach ihrer Ernennung zur Richterin am Oberlandesgericht im März 2001 gehörte sie verschiedenen Zivilsenaten des Oberlandesgerichts Hamm an und leitete in der Verwaltungsabteilung des Oberlandesgerichts das mit Ausbildungs- und Fortbildungsangelegenheiten befasste Dezernat. Im März 2010 wurde sie Vizepräsidentin des Landgerichts Detmold und führte, auch über ihre Ernennung zur Vorsitzenden Richterin am Oberlandesgericht im Juni 2013 hinaus, den Vorsitz in einer allgemeinen Zivilkammer. In den Jahren 2013/2014 oblag ihr während einer längeren Vakanz in der Behördenleitung für weit mehr als einem Jahr die kommissarische Leitung des Landgerichts Detmold. Im Juli 2014 folgte ihre Ernennung zur Vizepräsidentin des Landgerichts Bielefeld. Neben ihren Verwaltungs- und Leitungsaufgaben war sie dort mit dem Vorsitz in einer Berufungszivilkammer betraut. Am 6. Dezember 2019 wurde Gisela Nagel zur Präsidentin des Landgerichts Detmold ernannt und hat die Behördenleitung übernommen. Dort hat sie zudem den Vorsitz in einer Berufungszivilkammer.

Martin Brandt

Pressedezernent

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@olg-hamm.nrw.de