Besondere Funktionen

TSJ, TSJdirekt und TSJlight - viele Möglichkeiten

Im TSJ werden für jeden Fachbereich entsprechende Verfügungsformulare angeboten, z.B.

  • Verfügungen zur Terminsbestimmung, -verlegung und -aufhebung
  • Beweisbeschlüsse
  • Scheidungsurteile
  • Kostenfestsetzungsbeschlüsse
  • Urteile
  • u.v.m.

Das Programm ermöglicht die automatische, schreibtechnische Erledigung der Verfügungen; es werden also nicht nur bloße Ausdrucke erstellt, das System "erkennt" vielmehr die einzelnen Verfügungspunkte und fertigt beispielsweise auch beizufügende Abschriften oder Zustellungsurkunden.
Mit Hilfe der Bausteinstruktur können die Formulare auf die individuelle Arbeitsweise der Anwenderinnen und Anwender angepasst werden. Wer dieses Programm nutzt, kann sich also seine eigenen Verfügungsvorlagen fertigen.

Im Januar 2007 wurde das TSJ light eingeführt. Das TSJ light erleichtert insbesondere den Richterinnen und Richtern die tägliche Arbeit. Standardverfügungen können schnell und weitgehend automatisiert erstellt werden. 

TSJ light zeichnet sich aus durch

  • die Möglichkeit, eine Verfügungsvorlage (z. B. das schriftliche Vorverfahren) für mehrere Verfahren gleichzeitig zu bearbeiten
  • eine übersichtliche Benutzeroberfläche
  • automatisiertes Erstellen, Signieren bzw. Speichern und Drucken der Verfügungen und Reinschriften