Grafik: Team
Quelle: © © S. Hofschlaeger / PIXELIO

Wir über uns

Ein kurzer Einblick in die Arbeit der Verfahrenspflegestellen
Informationen über unsere Arbeit.

"Wir", also das Team JUDICA/TSJ, setzt sich aus zwei örtlich getrennten Verfahrenspflegestellen zusammen: der Verfahrenspflegestelle JUDICA (kurz: VPS JUDICA), eingerichtet am 1. Mai 2003 bei der Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf, und der Verfahrenspflegestelle TSJ (kurz: VPS TSJ), die seit dem 1. Januar 2002 bei dem Präsidenten des Oberlandesgerichts Köln angesiedelt ist.
Beide Verfahrenspflegestellen setzen sich wiederum zusammen aus Justizmitarbeiterinnen und -mitarbeitern aller Dienstzweige und aller unterstützten Fachbereiche (Zivil-, Familien-, Straf-, Nachlass-, Betreuungs- und Insolvenzsachen) sowie Spezialisten der IT-Technik. 
Als Team haben wir den Auftrag, alle Arbeitsplätze in den Fachbereichen Zivil-, Familien-, Straf-, Nachlass- und Insolvenzsachen instanzübergreifend programmtechnisch zu unterstützen. 
Die VPS JUDICA befasst sich hierbei in erster Linie mit der Entwicklung, Pflege und Erweiterung der Funktionalität des Fachsystems und die VPS TSJ mit der Entwicklung, Pflege und Erweiterung des Textsystems.

Unser gemeinsames oberstes Ziel ist es dabei, die bereits eingesetzte Software JUDICA/TSJ möglichst schnell an sich verändernde Bedingungen in der Praxis anzupassen, um den Justizangehörigen jederzeit eine optimale programmtechnische Unterstützung zu bieten.