Justizintranet

Das Mitarbeiterportal der Justizangehörigen in Nordrhein-Westfalen
Vom Informationsmedium zum Mitarbeiterportal: das Justizintranet des Landes Nordrhein-Westfalen.

Online up to date mit dem landesweiten Justizintranet, auf dass täglich von rd. 35.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen zugegriffen wird. Für die tägliche Arbeit nicht mehr wegzudenken!

Das Justizintranet wird inzwischen als personalisiertes Mitarbeiterportal zur Verfügung gestellt. Dabei sind die Ziele der Personalisierung im Wesentlichen:

  • das Erreichen einer höheren Akzeptanz des Angebotes bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Justiz Nordrhein-Westfalen;

  • die Ermöglichung eines schnelleren Zugriffes auf relevante Inhalte;

  • eine Zugangssteuerung für die Inhalte des Mitarbeiterportals;

  • die Realsierung des Single-Sign-On für verschiedene Anwendungen (ein Passwort für alle Justizanwendungen) sowie

  • die Möglichkeit, zielgruppengerechte Bereiche anzubieten (u. a. für Servicekräfte, für Richter in Familiensachen).


Technik und Design

Dieses Angebot können alle nutzen, die Zugang zum Landesverwaltungsnetz des Landes Nordrhein-Westfalen haben. Für die Justiz bedeutet dies, dass von annähernd 35.000 Arbeitsplätzen auf die Website zugegriffen werden kann. Das Angebot wird mit dem für die gesamte Landesverwaltung einzusetzenden Content Management System (CMS) NPS (Network Productivity System) betrieben.


Online up to date

Sind noch Plätze in der Fortbildungsveranstaltung frei? Welche Stellenausschreibungen stehen zur Zeit an? Aktuelle Informationen stehen hier schnell und zuverlässig den Justizangehörigen des Landes Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. Zu den Themen Personal, Fortbildung, Informationstechnik und Formulare finden Sie hier alles Wissenswerte.


Foren der Justiz

Die Foren der Justiz - Kein anderes Medium wird so von den Justizangehörigen genutzt wie die Diskussionsforen, in denen über alle dienstlichen Themen in und um die Justiz diskutiert werden kann. Mit über 10000 aktiven Teilnehmern und rund 50 Diskussionsforen ist dieser Bereich eines der "Flaggschiffe" des Justizintranets.


Organisation

Hier finden die Justizangehörigen des Landes Nordrhein-Westfalen Antworten auf Fragen zur Organisation dieses großen Justizbetriebes. Informationen zum Haushalt sowie zu den verschiedenen Fachbereichen in der Justiz stehen in diesem Bereich neben weiteren Zahlen und Fakten rund um die Justiz zur Verfügung.


Bibliothek

Besonders die hier zur Verfügung stehenden Online-Datenbanken sind neben umfangreichen Linksammlungen eine wertvolle Informationsquelle für alle Justizangehörigen:

  • JVV-Online - Justizverwaltungsvorschriften. Die Sammlung der Verwaltungsvorschriften des Justizministeriums Nordrhein-Westfalen mit ursprünglich etwa 6000 Seiten im Web.

  • IR-Online - Internationale Rechtshilfe. Ein umfassendes Informationssystem für Mitarbeiter in Rechtshilfesachen.

  • Kostenverfügung-Online - Kostenverfügungen und sonstige Verwaltungsvorschriften zu den Kostengesetzen (KostVfg).

  • Aktenordnung-Online - Aktenordnung mit ergänzenden Vorschriften und den Mustern zur Aktenordnung.

  • Aktenordnung der Verwaltungsgerichtsbarkeit

Juristische Verlage wie Beck-Online und die juris-Datenbanken bieten unter anderem Fachzeitschriften, Kommentare, das komplette Bundesrecht sowie EU-Recht und Entscheidungen.


Adressen und Links

Alle Anschriften, tagaktuell, zum Teil über Online-Datenbanken recherchierbar. Besonders beliebt und geschätzt: Die Telefondatenbank der Justiz Nordrhein-Westfalen mit ca. 35.000 eingetragenen Justizangehörigen. Zudem stehen ausgewählte Internetseiten wie z. B. die Telekomauskunft über so genannte getunnelte Links für jeden Justizangehörigen auch ohne Internetzugang zur Verfügung.