Websites

Websites der nordrhein-westfälischen Justizeinrichtungen

Das kann sich sehen lassen - die Internetpräsentationen der Justiz
Die Internetpräsentationen der Gerichte, Staatsanwaltschaften und Justizvollzugsanstalten in Nordrhein-Westfalen.

Die Website im Internet ist die Visitenkarte und das (Behörden-) Intranet ist das Medium, mit dem die Justizangehörigen schnell und unbürokratisch informiert werden können. Die Web-Technik ist, richtig eingesetzt, die Chance für die Justiz Nordrhein-Westfalen - auch und gerade für die Behörden vor Ort.

Im Rahmen von Justiz-Online wurde ein Webhandbuch erstellt, dass die Gerichte und Behörden bei der Einführung eines Intranets für ihre Behörde oder bei der Veröffentlichung des Internetauftritts unterstützt.

Die Erstellung des neuen Internetauftritts nach diesem Webhandbuch bedeutet u. a.

  • ein zeitgemäßes und modernes Design der Präsentation im Web;

  • die automatische, mehrmals tägliche Aktualisierung Ihrer Startseite mit Meldungen der nordrhein-westfälischen Justiz;

  • den Umstieg auf ein Content Management System (CMS) und damit auf eine zukunftssichere Technik;

  • keine Notwendigkeit mehr von Programmierkenntnissen. Dieses Prinzip macht es möglich, dass auch Mitarbeiter ohne Programmierkenntnisse eigenständig Inhalte publizieren können;

  • die Schaffung einer barrierefreien Website, die die Anforderungen der Hinweise zur Gestaltung barrierefreier Webangebote für Behörden und Einrichtungen der Landesverwaltung Nordrhein-Westfalen erfüllt.

Alle Justizeinrichtungen, die keinen eigenen Internetauftritt erstellt haben, präsentieren sich mit einer "virtuellen Visitenkarte" mit allen wichtigen Informationen über die Behörde.


Internet der Behörde

Die Website im Internet ist nicht nur die Visitenkarte des Gerichts bzw. der Behörde, sondern auch ein wichtiger Teil der Öffentlichkeitsarbeit der Justiz Nordrhein-Westfalen insgesamt. Um das Corporate Design der Justiz gegenüber der Öffentlichkeit zu gewährleisten, wurden die Gestaltungsrichtlinien erstellt. Die Website ist nur unter der nrw.de-Domäne zulässig; die Adressierung erfolgt für die gesamte Justiz einheitlich. Alle Internetauftritte werden im Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf (IT.NRW) installiert und technisch betreut.


Intranet der Behörde

Die Hausintranets der Justizeinrichtungen des Landes enthalten spezielle Hausinformationen für die Angehörigen der jeweiligen Behörde, die nicht von bezirksweitem- bzw. landesweitem Interesse sind. Auch diese Websites werden derzeit auf das Content Management System umgestellt.


Unterstützung durch Webmultiplikatoren

So genannte Webmultiplikatoren bilden die Kernteams vor Ort aus (Webbetreuer und Redakteure) und begleiten die Erstellung der Website bis zur Fertigstellung. Für die Redaktionsteams bestehender Internet- und Intranetsites werden regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen zum Erfahrungsaustausch und Weiterbildung angeboten. Eine speziell eingerichtete Qualitätssicherung stellt technische Mängel bei den Websites sicher und achtet auf die Aktualität der eingestellten Inhalte.