Juristische Zeitgeschichte

Die Dokumentations- und Forschungsstelle in der Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen stellt sich und ihre Publikationen, Ausstellungen und Veranstaltungen vor.

Die aktive Auseinandersetzung mit der juristischen Zeitgeschichte, also der Rechtsgeschichte der jüngeren deutschen Vergangenheit, ist bereits seit vielen Jahren ein wichtiges Anliegen der nordrhein-westfälischen Justiz. Verkörpert wird diese Auseinandersetzung in der Einrichtung einer eigenen Dokumentations- und Forschungsstelle "Justiz und Nationalsozialismus". Die Dokumentations- und Forschungsstelle befindet sich in der Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen in Recklinghausen.

  • Ordner 25 Jahre Dokumentations- und Forschungsstelle "Justiz und Nationalsozialismus"
    Seit 25 Jahren erforscht die Dokumentations- und Forschungsstelle Geschichte und Nachwirkungen der Beteiligung der deutschen Justiz am Unrechtsstaat des Nationalsozialismus. Sie ist damit in den letzten zwei Jahrzehnten Motor für die Auseinandersetzung mit dem geschichtlichen Erbe der Justiz geworden.
  • Ordner Jubiläum zum 25jährigen Bestehen der Dokumentations- und Forschungsstelle „Justiz und Nationalsozialismus“
    Am 14./ 15. April 2014 feierte die Dokumentations- und Forschungsstelle „Justiz und Nationalsozialismus“ ihr 25jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fand am 14. April ein Festakt in der Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen statt, an den sich bis zum 15. April 2014 ein Internationales Symposium zum Thema „Transitional Justice“ anschloss.
  • Ordner Dokumentations- und Forschungsstelle
    Diese Einrichtung stellt das Bindeglied zwischen historischer Forschung und juristischer Praxis dar. Sie besteht seit 1989 und ist in der Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen angesiedelt.
  • Ordner Publikationen
    Seit 1993 gibt das Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen unter Mitwirkung der Dokumentations- und Forschungsstelle eine Buchreihe zum Thema "Juristische Zeitgeschichte Nordrhein-Westfalen" heraus. Darüber hinaus sind als weitere Publikationen Band G 1 der "Graue Reihe" sowie vier Quellen- und Materialienhefte zur juristischen Zeitgeschichte erschienen.
  • Ordner Symposien
    Seit 2000 führt die Dokumentationsstelle jedes Jahr eine wissenschaftliche Tagung zur Justizgeschichte durch.
  • Forschung PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab .pdf  58 kB
    Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat im Auftrag des nordrhein-westfälischen Justizministeriums das Interdisziplinäre Forschungsprojekt "Die nordrhein-westfälische Justiz und ihr Umgang mit der Nationalsozialistischen Vergangenheit" durchgeführt.
  • Ordner Fortbildungsveranstaltungen der Dokumentations- und Forschungsstelle
    Die Dokumentations- und Forschungsstelle bietet rechtsgeschichtliche Tagesveranstaltungen für Referendararbeitsgemeinschaften an. Darüber hinaus veranstaltet die Justizakademie Recklinghausen in Zusammenarbeit mit der Dokumentations- und Forschungsstelle auch Referendartagungen zu diesem Thema.