NRW-Justiz:  Informationen für Menschen mit Behinderung

Kopfbild Justizministerium

Informationen für Menschen mit Behinderung

Hinweise zur barrierefreien Nutzung des Justizministeriums

Hier finden Sie Informationen über Behindertenparkplätze, den barrierefreien Zugang, Behindertentoiletten und Ansprechpartner.


Behindertenparkplatz

behindertenparkplatz
Auf dem Hofparkplatz des Justizministeriums stehen zwei Behindertenparkplätze zur Verfügung. Den Parkplatz erreichen Sie über die Einbahnstraße, die von der Kreuzung Blumenstraße / Martin-Luther-Platz Richtung Königsalle abgeht.

Das Eingangstor zum Parkplatz befindet sich rechts neben dem Gebäude. Um Einlass zu erhalten, melden Sie sich bitte über die Lautsprechertaste in der Mittelsäule der beiden Parktore beim Pförtner.

Barrierefreier Zugang

Ein barrierefreier Zugang befindet sich an der rechten Seite des Gebäudes und ist über den Parkplatz im Innenhof erreichbar. Ein Aufzug befindet sich vom barrierefreien Eingang aus gesehen auf der rechten Hand hinter der Cafeteria. Die erreichten Etagen werden zur Orientierung angesagt, weiterhin verfügen die Tasten im Aufzug über Brailleschrift. 

Über die zweite Etage gelangen Sie in das Haupthaus, in der dritten Etage befindet sich der Übergang ins Josephinenhaus. In beiden Gebäudeteilen stehen weitere Aufzüge zur Verfügung.

Behindertentoilette

Ein behindertengerechtes WC befindet sich im Erdgeschoss des Neubaus im Bereich der Cafeteria. Das WC verfügt über ein Notrufsystem, über das im Notfall Hilfe gerufen werden kann. 

 


Ansprechpartner

Für Fragen, die sich für Menschen mit Behinderung im Bezug auf die barrierefreie Nutzung des Justizministeriums ergeben, stehen die Pförtner gerne zur Verfügung.

Sie sind unter der Telefonnummer +49 211 8792 252 und über die Sprechanlagen an den Eingangstüren erreichbar.

 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen