Lebenslauf Jochen Dieckmann

Lebenslauf Jochen Dieckmann

Jochen Dieckmann

Jochen Dieckmann
geboren 08.09.1947 in Bad Godesberg/Rheinland,
verheiratet vier Kinder

1966 bis 1971
Studium der Rechtswissenschaften in Bonn, Freiburg und Köln
Erstes juristisches Staatsexamen

1971 bis 1975
Referendarzeit im Oberlandesgerichtsbezirk Köln, in der Bundestagsverwaltung (Wissenschaftlicher. Dienst)
und an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften/Speyer
Zweites juristisches Staatsexamen

1975 bis 1981
Jurist bei der Stadt Bonn, Rechtsamt, Büro Oberstadtdirektor

1981 bis 1982
Referent der SPD-Bundestagsfraktion
Innenpolitik, Kommunalpolitik

1982 bis 1989
Referent beim Deutschen Städtetag
Bodenrecht und Bodenpolitik

1989 bis 1990
Beigeordneter beim Deutschen Städtetag
Dezernat Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr

1990 bis 1999
Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Deutschen Städtetages (Hauptgeschäftsführer) und
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Städtetages NRW

1995 bis 1999
Zugleich Generalsekretär des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE)/Deutsche Sektion

1999 bis 2002
Justizminister des Landes Nordrhein-Westfalen