Kurdisch-irakischer Justizminister stattete der Justiz in Nordrhein-Westfalen einen einwöchigen Informationsbesuch ab

Hochrangige Delegation besucht nordrhein-westfälische Justizeinrichtungen
Im Rahmen der neu gegründeten Beziehungen zu der Region Kurdistan-Irak besuchte jetzt erneut eine hochrangige kurdisch-irakische Delegation Einrichtungen der Justiz in Nordrhein-Westfalen. Geleitet wurde die Delegation von Justizminister Raouf Rasheed Abdulrahman. Begrüßt wurde die Delegation durch NRW-Justizminister Thomas Kutschaty.

Im Rahmen der neu gegründeten Beziehungen zu der Region Kurdistan-Irak besuchte jetzt erneut eine hochrangige kurdisch-irakische Delegation Einrichtungen der Justiz in Nordrhein-Westfalen. Geleitet wurde die Delegation von Justizminister Raouf Rasheed Abdulrahman. International bekannt ist Minister Raouf bereits aus seiner Zeit als Richter, zu der er den Prozess gegen den früheren irakischen Diktator Saddam Hussein geführt hat. Den Minister begleiteten der Vorsitzende des Shura-Rates, Richter Shwan Muheiddin Ali, sowie die Leiterin des Ministerbüros, Frau Srusht Raouf Rasheed.

Begrüßt wurde die Delegation durch Justizminister Thomas Kutschaty. Bei einem Besuch beim Oberlandesgericht Köln bestand Gelegenheit zu einem Austausch mit den Mitgliedern des Verfassungsgerichtshofs für das Land Nordrhein-Westfalen.