20170607_093150637_iOS

Besuch beim Bezirksgericht in Legnica im Jahr 2017

In der Zeit vom 05.06.2017 bis zum 08.06.2017 fand eine Delegationsreise unter der Leitung des (seinerzeitigen) Präsidenten des Landgerichts Wuppertal , Herrn Dr. Josef Schulte, statt

Seit 2007 findet jährlich der partnerschaftliche Kontakt zwischen dem Landgerichtsbezirk Wuppertal und dem Gerichtsbezirk Legnica (Liegnitz), der polnischen Partnerstadt Wuppertals, statt. Die gegenseitigen Besuche haben zu einem fruchtbaren und intensiven Erfahrungsaustausch über das Justizwesen in den beiden Ländern und über die Arbeitsweise und den Arbeitsalltag von Richterinnen und Richtern in Deutschland und Polen geführt. Sie bieten den jeweils teilnehmenden Richterinnen und Richtern die Gelegenheit, Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Rechtssysteme kennenzulernen.

Zuletzt besuchte eine sechsköpfige Delegation von Richtern aus dem Landgerichtsbezirk Wuppertal unter der Leitung des Präsidenten des Landgerichts Wuppertal, Dr. Josef Schulte, vom 05.06.2017 bis zum 08.06.2017 das Bezirksgericht Legnica. Neben der Vorstellung der Rayongerichte in Jawor und Zlotoryja sowie der Teilnahme an erst- und zweitinstanzlichen Strafverfahren bei dem Bezirksgericht Legnica und dem Rayongericht in Jawor standen in diesem Jahr ein Besuch der Friedenskirche in Jawor ebenso auf dem Programm wie eine Besichtigung des Schloss Fürstenstein in Walbrzych (Waldenburg/Schlesien). Thematisch standen insbesondere vergleichende Betrachtungen des Strafprozessrechts in Polen und Deutschland sowie die aktuelle rechtspolitische Entwicklung in Polen im Vordergrund.


Autor:Dr. Schulte