JVS_5
Quelle: Justiz NRW

Ausbildungsinhalte

Erwerb vielfältiger Kenntnisse
Informationen zu den Unterrichtsthemen der theoretischen Abschnitte in der Justizvollzugsschule des Landes Nordrhein-Westfalen in Wuppertal.

Unterrichtet werden folgende Fachthemen:

  • organisatorische Zusammenhänge einer Justizvollzugsanstalt,
  • Betreuung und Behandlung der Gefangenen,
  • Beaufsichtigung und Versorgung der Gefangenen und
  • Deeskalation und Gewaltschutz.     

Die schulische Fachausbildung dauert 5 Monate und richtet sich nach dem künftigen Einsatzgebiet. Es werden die Einsatzgebiete Erwachsenenvollzug, Jugendvollzug und Werkdienst unterschieden.

Fachausbildung Erwachsenenvollzug:

  • Werte von Gemeinschaften,
  • Behandlung und Betreuung im Erwachsenenvollzug,
  • Sicherheit und Ordnung im Erwachsenenvollzug,
  • Gewaltschutz
  • Kommunikation im Erwachsenenvollzug
  • Dienstleistung und Ethik
  • spezielle Behandlungsformen im Erwachsenenvollzug
  • Gesundheitsförderung

Fachausbildung Jugendvollzug :

  • Werte von Gemeinschaften,
  • Erziehung und Behandlung im Jugendvollzug,
  • Sicherheit und Ordnung im Jugendvollzug,
  • Gewaltschutz,
  • Kommunikation im Jugendvollzug,
  • Dienstleistung und Ethik,
  • Erziehung und spezielle Behandlungsformen im Jugendvollzug und
  • Gesundheitsförderung.

Fachausbildung Werkdienst:

  • Werte von Gemeinschaften,
  •  Aufgaben des Werkdienstes,
  • Ausbildung und Arbeitstherapie im Werkdienst,
  • Betriebsführung,
  • Sicherheit und Ordnung im Werkbereich,
  • Gewaltschutz,
  • Kommunikation im Werkbereich,
  • Dienstleistung und Ethik und
  • Gesundheitsförderung und Arbeitsschutz.