Krankenpfleger

Einstellungsvoraussetzung

Sie interessieren sich für die Einstellung - dann sind Sie hier richtig
Informationen zur Einstellung als Krankenpfleger/Krankenpflegerin in der Justizvollzugsanstalt.

Um in diesem Beschäftigungsfeld zu arbeiten, wird eine dreijährige Krankenpflegeausbildung verlangt, die mit dem staatlichen Krankenpflegeexamen abgeschlossen wurde. Diese Qualifikation erübrigt nicht die zweijährige Ausbildung des allgemeinen Vollzugsdienstes in Theorie und Praxis.

Unter welchen Voraussetzungen können Sie eingestellt werden? Hier zwei Bespiele:

Beispiel 1:

Die Justizvollzugsanstalt X schreibt eine Stelle im Krankenpflegedienst aus. Sie sind staatlich geprüfte Krankenschwester oder staatlich geprüfter Krankenpfleger und bewerben sich auf diese Stelle. Nach Ihrer Bewerbung werden Sie zu einem zweitägigen Eignungsfeststellungsverfahren geladen. Nach bestandener Laufbahnprüfung des allgemeinen Vollzugsdienstes an der Justizvollzugsschule NRW besetzen Sie die Planstelle im Krankenpflegedienst.

Beispiel 2:
Die Justizvollzugsanstalt X hat in einigen Jahren Personalbedarf im Krankenpflegedienst. Sie haben Ihre Ausbildung als Beamtin/Beamter des allgemeinen Vollzugsdienstes bereits erfolgreich abgeschlossen und zeigen Interesse an dieser Stelle. Hier hat die Justizvollzugsanstalt die Möglichkeit, Sie in einer externen Krankenpflegeschule zur Krankenschwester/zum Krankenpfleger ausbilden zu lassen.