Minister der Justiz Peter empfängt den Lebensretter und den Geretteten
v. l. n. r.: Luigi Monachello, Minister der Justiz Peter Biesenbach, Dirk Rohrwasser. Quelle: Justiz NRW

Minister der Justiz Peter Biesenbach empfängt Lebensretter

Minister der Justiz Peter Biesenbach hat heute (27.09.) im Ministerium der Justiz des Landes NRW den Regierungsbeschäftigten Luigi Monachello vom Sozialgericht Düsseldorf und Herrn Dirk Rohrwasser empfangen. Herr Monachello hat Herrn Rohrwasser Ende Juli in der Düsseldorfer Innenstadt das Leben gerettet.

Als der 28-jährige Dirk Rohrwasser am 31. Juli 2018 in der Düsseldorfer Innenstadt zusammenbricht zögert der 45-jährige Luigi Monachello keine Sekunde. Dirk Rohrwasser hat einen Herzstillsand. Sofort führt sein Retter eine Herzdruckmassage durch bis der Notarzt eintrifft. Damit hat Luigi Monachello dem 28-jährigen das Leben gerettet.

Dirk Rohrwasser hat den Zusammenbruch inzwischen gut überstanden. Zunächst wusste er nur, dass sein Retter eine Uniform trug, es sich aber nicht um einen Polizisten handelte. Über das Ministerium der Justiz konnte der beherzte Lebensretter ausfindig gemacht werden. Er ist Justizbediensteter am Sozialgericht Düsseldorf.

Minister der Justiz Peter Biesenbach hat heute (27.09.) beide empfangen und dem Retter seinen Respekt ausgesprochen.

Peter Biesenbach: “Was der Retter an jenem Tag getan hat, ist nicht selbstverständlich. Es zeugt von großer Menschlichkeit und Zivilcourage, ohne zu zögern einzugreifen, einem Menschen in Not zur Seite zu stehen und ihm durch fachgerecht geleistete Erste Hilfe sogar das Leben zu retten. Ich bin stolz, dass ein so couragierter Mitarbeiter in den Reihen der nordrhein-westfälischen Justiz beschäftigt ist.“