Paragraph

Briefe an Passionara - Juristische Entdeckungen

Die Geschichte und ihre Hauptdarsteller

Zwei Personen treffen vor den Toren der Juristerei zusammen:

  • Passionara ist Schülerin kurz vor ihrem Abitur
  • Ihr Patenonkel ist emeritierter Professor der Juristerei.

Die zwei Personen treten in einen brieflichen Dialog.

Passionara erwägt den Gedanken, Jura zu studieren. Sie vereinbaren, dass der Patenonkel ihr die fremde Welt der Juristerei und das unbekannte Wesen einer Jurastudentin vorstellt und ihr - natürlich in ihrer Sprache - zeigt, was die Juristerei im Innersten zusammenhält.

Wir treffen sie an den unterschiedlichsten Schauplätzen der neuen juristischen Welt und heften uns an ihre Fersen beim staunenden Betreten der "heiligen" Hallen der Rechtswissenschaften. So lernen wir in verschiedenartigen juristischen Konstellationen und studentischen Situationen auf unterhaltsame Weise die Grundlagen der Juristerei kennen, die wir auf diesem Einsteiger-Niveau für das erste erfolgreiche Semester brauchen. Die tatsächlichen und persönlichen Anfängerprobleme werden einfühlsam präsentiert und … Passionara wird Jura studieren!

  • Ordner Die Briefe
    Dialog zwischen Passionara und ihrem Patenonkel