Minister Biesenbach bei der Festansprache
Quelle: Justiz NRW

Fachhochschule für Rechtspflege Nordrhein-Westfalen: 130 neue Diplomandinnen und Diplomanden - Diplomierungsveranstaltung

01.12.2017

Am Donnerstag, dem 23. November 2017, fand in Bad Münstereifel die diesjährige Diplomierungsveranstaltung der Fachhochschule für Rechtspflege Nordrhein-Westfalen. Aus diesem Anlass begrüßte der Direktor der Fachhochschule Dr. Benjamin Limbach besonders den neuen Minister der Justiz Peter Biesenbach, die Diplomandinnen und Diplomanden sowie deren Angehörigen und die weiteren Festgäste.

In seinem Grußwort wies er darauf hin, dass die frisch gebackenen Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger sowie Verwaltungswirtinnen und Verwaltungswirte an ihren neuen Arbeitsplätzen mit Freude erwartet würden, da sie dringend benötig würden. Er unterstrich die besondere Bedeutung der Justiz, die mit ihren Gerichten, Staatsanwaltschaften und Justizvollzugsanstalten den demokratischen Institutionen zur Seite stehe. Er betonte die große Bedeutung des öffentlichen Dienstes, der zu einem sicheren und friedlichen Leben in unserem Land beitrage.

Als Ehrengast und Festredner gratulierte der Minister der Justiz Peter Biesenbach den Diplomandinnen und Diplomanden zum bestandenen Examen. In seiner Festansprache betonte er, dass er mit seinem Besuch unterstreichen wolle, wie wichtig ihm eine hervorragende Ausbildung des Justiznachwuchses sei. Minister Biesenbach wies darauf hin, dass sich Bad Münstereifel in den vergangenen Jahrzehnten zu einem idealen Ausbildungsstandort entwickelt habe. Sein Dank galt insbesondere auch den Professoren, Dozentinnen und Dozenten, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung der Fachhochschule sowie auch allen Praxisausbilderinnen und Praxisausbildern. Zum Abschied wünschte er den Diplomandinnen und Diplomanden viel Erfolg beruflich sowie persönlich.

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: poststelle@fhr.nrw.de