DSC_0181

Kunst im Landesarbeitsgericht Hamm: Ausstellung von Sonja Vatheuer (Hamm) zeigt bis Ende März 2020 „Wege in die Abstraktion“

22.01.2020

Sonja Vatheuer (Hamm) widmet sich seit dem Jahr 2000 intensiv der Malerei. Sie ist aktives Mitglied des Vereins Arbeitskreis Kunst Hamm. Rund vierzig ihrer aktuellen Werke sind seit Mitte Januar 2020 im Foyer des Landesarbeitsgerichts Hamm zu sehen. Die Ausstellung wird in der dortigen Reihe Kunst im Gericht gezeigt. Sie ist unter dem Titel „Wege in die Abstraktion“ an Werktagen bis zum 27. März 2020 zugänglich.

Sonja Vatheuer liebt Farben, in der Natur wie in ihren Bildern. Sie fasziniert das Zusammenspiel unterschiedlicher Farbtöne, die ineinanderfließen, sich klar kontrastieren oder behutsam aneinanderschmiegen. Unter Einsatz von Acryl und weiteren Materialien, die sie auf die Leinwand streicht, spachtelt und schichtet, arbeitet sie sich langsam zur Oberfläche ihrer Werke vor. Dabei steht anfangs keinesfalls fest, wohin genau der Weg führen soll. Vielmehr probiert, verwirft, überdeckt und gestaltet sie, bis sich die Harmonie im Werk und die Freude am Ergebnis einstellen. Eine von Faszination und Freude geleitete und begleitete sehr individuelle Reise zum fertigen Bild. Sie habe in den letzten Jahren vieles ausprobiert und dabei unterschiedliche Gestaltungsarten und Werkstoffe eingesetzt. Die aktuelle Ausstellung zeige, so die Künstlerin selbst, das Ergebnis dieser jüngeren Arbeiten. Farblich ausdrucksstarke Werke, vielfach ein auf der Technik des Schichtens beruhender Materialmix auf Leinwand.

Sonja Vatheuer hat die Ergebnisse ihres künstlerischen Schaffens schon mehrfach erfolgreich in Hamm (Stadthausgalerie 2017) sowie im Umland (z. B. in Werne und Haltern) vorgestellt. Im Rahmen gemeinsamer Aktivitäten des Arbeitskreises Kunst Hamm werden zwei Bilder demnächst im Düsseldorfer Landtag zu sehen sein. Hier eröffnet am 10. März 2020 die Wanderausstellung: „Art. 1 GG: Die Würde des Menschen ist unantastbar“. Die aktuelle Ausstellung im Landesarbeitsgericht Hamm kann ab sofort an Werktagen (Montag bis Mittwoch von 8.00 bis 16.00 Uhr, Donnerstag und Freitag von 8.00 bis 15.30 Uhr, Samstag und Sonntag geschlossen) über den Haupteingang des Gerichts (Sicherheitsschleuse) an der Marker Allee 94, Hamm kostenfrei besucht werden.

Für Fragen, Kommentare und Anregungen steht Ihnen zur Verfügung: pressestelle@lag-hamm.nrw.de