Internet
Quelle: © panthermedia.net / Sommai Larkjit

Abteilung I

Justizstrukturen stärken, um eine möglichst bürgerfreundliche und effiziente Justiz zu bieten
Haushalt, Liegenschaften und Organisation

Die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen hat große Veränderungen und Herausforderungen zu bewältigen. Aufgabe der Justizverwaltung ist es, die hierfür erforderlichen Sach- und Personalmittel bereitzustellen. Dies erfordert eine konsequente und regelmäßige Überprüfung der Belastung der Gerichte und Behörden, der Vorschriften und der Ausstattung. Ziel ist es, die Justizstrukturen zu stärken, um eine möglichst bürgerfreundliche und effiziente Justiz zu bieten.

Finanzen

Für die Erfüllung ihrer vielfältigen Aufgaben steht der Justiz ein Etat von rd. 4,2 Mrd. EUR zur Verfügung. Aufgabe des Ministeriums ist es, durch eine sachgerechte Verwendung dieser Finanzmittel die Funktionsfähigkeit der Justiz in allen Bereichen jederzeit zu gewährleisten.

Liegenschaften

Ohne das sprichwörtliche "Dach über dem Kopf" geht auch bei der Justiz nur wenig. Das Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein - Westfalen stellt für seinen Geschäftsbereich sicher, dass alle Justizeinrichtungen (Gerichte, Staatsanwaltschaften, Justizvollzugs- sowie Aus- und Fortbildungseinrichtungen) bedarfsgerecht und funktional untergebracht sind.

Das Aufgabenfeld schließt neben der Überprüfung bestehender und neu entwickelter Unterbringungskonzepte notwendige Koordinierungsmaßnahmen und die Mitwirkung bei der Realisierung von Neubauvorhaben für die Justiz ein.

Organisation

Die Justiz ist eine lernende Organisation. Ihre Entwicklung und Modernisierung sind Teil eines ständigen Verbesserungsprozesses und werden bewusst als Daueraufgaben wahrgenommen. Ziel ist die Optimierung bestehender Organisationsstrukturen, wobei sowohl die Aufbauorganisation als auch die Ablauforganisation in den Blick genommen werden. Wie andere moderne „Dienstleistungsunternehmen“ auch soll die Justiz kompetent, schnell und effizient arbeiten, um ihren verfassungsmäßigen Auftrag zu erfüllen und die Rechtsgewährung in unserem Land sicher zu stellen. 

Verantwortlich: Ministerium der Justiz NRW, Abteilung I, Stand: 2017

Abteilungsleiterin: Ministerialdirigentin Schäpers