Benotung in den staatlichen, juristischen Prüfungen

Projektbericht zur Benotung in der staatlichen Pflichtfachprüfung und zweiten juristischen Staatsprüfung
Bericht über die empirische Untersuchung zur Benotung in der staatlichen Pflichtfachprüfung und in der zweiten juristischen Staatsprüfung in Nordrhein-Westfalen von 2006 bis 2016.

Das Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen hat 2015 das Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern (Prof. Dres. Andreas Glöckner, Emanuel V. Towfigh, Christian Traxler) beauftragt, die Benotung in der staatlichen Pflichtfachprüfung und in der zweiten juristischen Staatsprüfung in Nordrhein-Westfalen zu untersuchen. Die Ergebnisse der Untersuchung werden in dem Projektbericht dargestellt (Erstveröffentlichung: 26.04.2018).

  • Projektbericht PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab .pdf  1.2 MB
    der empirischen Untersuchung zur Benotung in der staatlichen Pflichtfachprüfung und in der zweiten juristischen Staatsprüfung in Nordrhein-Westfalen von 2006 bis 2016