Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

Das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) regelt die Gebühren und die Auslagenerstattung der Rechtsanwälte für die Beratung und Vertretung von Rechtssuchenden in außergerichtlichen Rechtssachen und im gerichtlichen Verfahren. Es ist am 1.7. 2004 in Kraft getreten und ersetzt die vorher geltende Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte (BRAGO).

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z