Rendite

Der Ertrag, den eine Anleihe dem Anleger erbringt, wird als Rendite bezeichnet. Die Rendite ist nicht zu verwechseln mit dem Zinssatz der Anleihe. Sie wird neben dem Zinssatz auch von dem Kursgewinn oder Kursverlust beeinflusst den der Anleger beim Kauf und Verkauf bzw. der Rückgabe nach der Laufzeit erzielt. Nur dann, wenn die Anleihe zu 100% gekauft und zu 100% verkauft wird, entspricht die Rendite genau dem Zinssatz.

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z