Justizminister Thomas Kutschaty
Quelle: Justiz NRW

Presseerklärungen des Justizministeriums

Tagaktuell: Pressemitteilungen des Justizministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen
Sämtliche Presserklärungen des Justizministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen, die nicht älter als zwei Jahre sind.

In diesem Bereich stehen Ihnen alle Presserklärungen des Justizministeriums, die nicht älter als zwei Jahre sind, zur Verfügung. Die zuletzt veröffentlichten zehn Pressemitteilungen erreichen Sie hier direkt, die weiteren Erklärungen sind im Archiv veröffentlicht.

23.09.2016
Beschluss des Bundesrats: Illegale Autorennen sollen zukünftig strafbar sein
Der Bundesrat hat einstimmig den Antrag des Landes Nordrhein-Westfalen angenommen, wonach illegale Autorennen künftig strafbar sein sollen.
13.09.2016
Beendigung des Disziplinarverfahrens gegen den Richter am Landessozialgericht Dr. Jan-Robert von Renesse
Das Justizministerium und Herr Richter am Landessozialgericht, Dr. Jan-Robert von Renesse, haben sich verständigt. Hinsichtlich des Inhalts der Verständigung haben die Beteiligten Vertraulichkeit vereinbart. Durch Beschluss hat das Richterdienstgericht das Disziplinarverfahren daraufhin eingestellt.
05.09.2016
Karin Lammel ist neue Leiterin der Justizvollzugsanstalt Wuppertal-Ronsdorf
Karin Lammel (54) ist die neue Leiterin der Justizvollzugsanstalt Wuppertal-Ronsdorf. Sie löst damit Katja Grafweg ab, die der Anstalt ein Jahr lang kommissarisch vorgestanden hat und nun wieder an die Justizvollzugsanstalt Remscheid zurückkehrt.
01.09.2016
Zentrales Rechenzentrum der Justiz in Münster startet den Betrieb
Die Justiz ist auf dem Weg in das digitale Zeitalter. Justizstaatssekretär Karl-Heinz Krems gab gestern im Landgericht Bonn mit der erfolgreichen Aufnahme des zentralen Betriebes den Startschuss für die technische Zentralisierung der Informationstechnik der NRW-Justiz.
01.09.2016
Dr. Hans-Josef Thesling ist neuer Präsident des Finanzgerichts Düsseldorf
Dr. Hans-Josef Thesling ist der neue Präsident des Finanzgerichts Düsseldorf. Justizminister Thomas Kutschaty hat dem 54-jährigen Juristen heute in Düsseldorf die Ernennungsurkunde ausgehändigt. Dr. Hans-Josef Thesling ist Nachfolger von Helmut Plücker, der mit Ablauf des 31.08.2016 in den Ruhestand getreten ist.
29.07.2016
Auch für die Freizeit: Vorsorge treffen für den Ernstfall
Über die Möglichkeiten der Vorsorge und zu allen Fragen rund um das Betreuungsrecht informieren am Donnerstag, den 4. August 2016, Experten aus der Justizverwaltung. In der Zeit von 15 bis 16.30 Uhr können Betroffene und Angehörige ihre Fragen stellen: per Telefon unter 0211/837-1915.
29.07.2016
Ärger am Gartenzaun, auf der Terrasse oder am Haus - Experten geben Tipps zur Streitschlichtung mit dem Nachbarn
Am Donnerstag, den 4. August 2016, geht es beim RechtSpecial von NRWdirekt „Schlichten statt Richten!“ wieder um Konflikte im Haus, Hof und Garten.
01.07.2016
Damit Strauch, Hecke oder Bratwurstduft nicht zum Streitfaktor werden - Experten geben Tipps bei Konflikten mit dem Nachbarn
01.07.2016
Wer kümmert sich im Ernstfall um meine Bankgeschäfte?
27.06.2016
Minister Kutschaty und Minister Jäger eröffnen Haus des Jugendrechts in Dortmund
Nach dem Kölner und Paderborner Vorbild, wo bereits seit einigen Jahren erfolgreich ein Haus des Jugendrechts betrieben wird, gibt es nun auch in Dortmund eine solche Einrichtung. Jugendamt, Jugendgerichtshilfe und Staatsanwaltschaft sitzen hier fortan unter einem Dach und können so schneller und zielorientierter Hand in Hand arbeiten.

RSS-Feed Presse JM abonnieren. Zum Abonnieren benötigen Sie den Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome oder vergleichbare RSS Reader-Software. RSS-Feed

  • Ordner Presse-Archiv
    Archiv der Presseerklärungen des Justizministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen.