Pressekonferenz
Quelle: © panthermedia.net/.shock

Presseerklärungen des Ministeriums der Justiz

Tagaktuell: Pressemitteilungen des Ministeriums der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen
Sämtliche Presserklärungen des Ministeriums der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen, die nicht älter als zwei Jahre sind.

In diesem Bereich stehen Ihnen alle Presserklärungen des Ministerium der Justiz, die nicht älter als zwei Jahre sind, zur Verfügung. Die zuletzt veröffentlichten zehn Pressemitteilungen erreichen Sie hier direkt, die weiteren Erklärungen sind im Archiv veröffentlicht.

08.09.2017
Das Ministerium der Justiz lädt herzlich ein – Am Tag des offenen Denkmals sind noch Plätze frei!
Ein Besuch lohnt sich! Historischer Gebäudestand des Ministeriums der Justiz ist ansonsten nicht der Öffentlichkeit zugänglich
01.09.2017
Probleme am Gartenzaun: Sprinkleranlage, Fallobst & Co. - Bürgersprechstunde am 7. September 2017
Donnerstag, 7. September 2017, heißt es in der Zeit von 12 bis 14 Uhr: "Schlichten statt Richten!": 0211/837-1915.
29.08.2017
"Verfolgen statt nur Löschen" - Justiz, Medienaufsicht und Unternehmen in NRW setzen auf Kooperation zur Bekämpfung von Hasskriminalität im Internet
Der Minister der Justiz Peter Biesenbach und der Direktor der Landesmedienanstalt Dr. Tobias Schmid haben sich heute gemeinsam vor Ort bei der Rheinischen Post über die Ziele der Initiative von Justiz, Medienaufsicht und Unternehmen in NRW informiert, die in einer Arbeitsgruppe gemeinsam nach effektiven Wegen zur Bekämpfung von Hasskriminalität sucht.
28.07.2017
Ärger am Gartenzaun, auf der Terrasse oder am Haus - Experten geben Tipps zur Streitschlichtung mit dem Nachbarn
Am Donnerstag, den 3. August 2017, geht es beim RechtSpecial von NRWdirekt „Schlichten statt Richten!“ wieder um Konflikte im Haus, Hof und Garten. In der Zeit von 12.00 bis 14.00 Uhr beantworten Experten Bürgerfragen - telefonisch unter 0211/837-1915.
28.07.2017
Wer kümmert sich im Ernstfall um meine Bankgeschäfte? - Vorsorge für den Betreuungsfall - schnell, kostenlos und wichtig für jeden
Über die Möglichkeiten der Vorsorge und zu allen Fragen rund um das Betreuungsrecht informieren am Donnerstag, den 3. August 2017, Experten aus der Justiz. In der Zeit von 15.00 bis 16.30 Uhr können Betroffene und Angehörige direkt Fragen stellen: per Telefon unter 0211/837-1915.
07.07.2017
Dr. Stefan Weismann ist neuer Präsident des Landgerichts Bonn
Dr. Stefan Weismann ist der neue Präsident des Landgerichts Bonn. Minister der Justiz Peter Biesenbach hat dem 59-jährigen Juristen im Rahmen einer feierlichen Amtseinführung heute in Bonn mit seinem neuen Amt betraut. Dr. Stefan Weismann ist Nachfolger von Margarete Gräfin von Schwerin, die An-fang des Jahres zur Präsidentin des Oberlandesgerichts Köln ernannt worden ist.
03.07.2017
Schicksalsschläge kommen plötzlich - eine Vorsorgevollmacht hilft
Denn was passiert eigentlich, wenn die rechtliche Handlungsfähigkeit durch Unfall, Krankheit oder Behinderung eingeschränkt wird? Wer übernimmt dann die Rechtsgeschäfte? Diese und andere Bürgerfragen beantworten Experten am 6. Juli 2017.
03.07.2017
Sommerzeit ist Grillzeit - Wenn Bratwurstduft und laute Musik dem Nachbarn nicht gefallen - Experten geben Tipps bei Konflikten mit dem Nachbarn
Hier können Schiedsexperten helfen und Konflikte ohne Einschaltung des Gerichts oft viel kostengünstiger und schneller klären. Sie können sich dazu jeden ersten Donnerstag im Monat Rat direkt von aktiven Schiedsleuten holen.

RSS-Feed Presse JM abonnieren. Zum Abonnieren benötigen Sie den Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome oder vergleichbare RSS Reader-Software. RSS-Feed

  • Ordner Presse-Archiv
    Archiv der Presseerklärungen des Ministeriums der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen.