Band 10: NS-Täter vor Gericht

Düsseldorf und die Strafprozesse wegen nationalsozialistischer Gewaltverbrechen
(2001) 255 S. - 3,00 EURO

Einleitung
Der juristische Umgang mit der Vergangenheit – Düsseldorfer Prozesse als Beispiele

I. Justiz und NS-Vergangenheit seit 1945
1. Prozesse wegen NS-Verbrechen unter alliierter Besatzung
Der Internationale Militärgerichtshof in Nürnberg – Die Spruchgerichte der Britischen Zone – Die deutsche Nachkriegsgesellschaft und die "Entnazifizierung" – Die ersten Prozesse vor deutschen Gerichten am Beispiel Nordrhein-Westfalen
2. NS-Prozesse in der Bundesrepublik Deutschland
Die Amnestiegesetzgebung – Die großen NS-Prozesse und die Verjährungsfristen – Haltung von Politik und Öffentlichkeit

II. Funktionäre und Vollstrecker. NS-Verbrechen in Düsseldorf und ihre juristische Verfolgung nach dem Krieg
1. Vor den Spruchgerichten der Britischen Zone: Die Funktionäre
a) Friedrich Karl Florian, Gauleiter
Beweisaufnahme – Verteidigungsstrategie und Florians Gegendarstellung – Die Verhandlungen – "Mildernde Umstände"
b) "Anständige Menschen"
Karl Overhues, stellvertretender Gauleiter – Hermann Brouwers, Gaupropagandaleiter – Weitere NS-Funktionäre
2. Verfahren wegen NS-Verbrechen in Düsseldorf: Die Vollstrecker
a) SA-Terror (1933)
Tod eines Kommunisten – Die "Säuberung" des Arbeitsamtes – Der SA-Sturm 26
b) Der Judenpogrom im November 1938
Ein Fall in Düsseldorf-Oberkassel – Ein Fall in Düsseldorf-Gerresheim – Freisprüche und eingestellte Ermittlungsverfahren
c) Judendeportationen
Ein Güterzug am Hauptbahnhof – Ein "willfähriger Vollstrecker"
d) Die Heeresstreife Kaiser (1945)
Die Verbrechen – Das Urteil – Rehabilitation eines Mörders – Pressereaktionen
e) Die Ermordung von Oberstleutnant Jürgens und vier Düsseldorfer Bürgern (1945)
Der Prozess – "Meuterei" – Ein Nachspiel: Florian und das Recht

III. Von Treblinka bis Majdanek: Grosse NS-Prozesse in Düsseldorf
1. "Der feine Herr von Treblinka": Franz Paul Stangl
Von São Paulo nach Düsseldorf – Stangl: eine NS-Karriere – Die Zeugen und der Angeklagte – Das Verfahren – Das Urteil – Reaktionen
2. Morde in der Sowjetunion: Prozesse gegen Angehörige von Einsatzgruppen
Die Täter – Die Taten – Die Strafen – Ein ähnlicher Fall: Herrmann und andere – Pressereaktionen
3. Lagerpersonal vor Gericht: "Majdanek"
Der Ort des Verbrechens – Drei Täter – Der verzögerte Prozess – Die Zeugen – Vier Freisprüche – Die letzte Phase des Prozesses – Das umstrittene Urteil – Reaktionen

IV. FAZIT

V. ANHANG
1. Ausgewählte Dokumente
2. Ausgewählte NS-Prozesse in Düsseldorf

Abkürzungsverzeichnis

Quellen- und Literaturverzeichnis